NEWS

Lorsch: Handtasche aus Fahrzeug gestohlen

Wer hat VerdÀchtiges beobachtet?

LORSCH. - Nachdem sich bislang Unbekannte am Sonntagnachmittag, 19. September, an einem weißen Volkswagen auf einem Parkplatz in der Sachsenbuckelstraße zu schaffen machten, sucht die Polizei nach Zeugen, die verdĂ€chtige Beobachtungen gemacht haben.

Der Besitzer stellte seinen Wagen gegen 15 Uhr am dortigen Waldrand ab. Als er von seinem Spaziergang gegen 17.30 Uhr zurĂŒckkam, stellte er fest, dass Kriminelle eine Scheibe seines Wagens eingeschlagen und mehrere GegenstĂ€nde aus dem Innenraum entwendet hatten.

Darunter befand sich unter anderem eine Handtasche des Herstellers „Louis Vuitton“. Insgesamt wird der Schaden auf mehrere Tausend Euro geschĂ€tzt.

In diesem Zusammenhang bittet das Kriminalkommissariat 21/22 in Heppenheim Zeugen, die in diesem Zeitraum verdÀchtige Wahrnehmungen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise geben können, sich bei den Ermittlerinnen und Ermittlern unter der Telefonnummer 06252/706-0 zu melden.

Vor diesem Hintergrund gibt das PolizeiprĂ€sidium SĂŒdhessen allgemeine Verhaltenstipps beim Verlassen oder Abstellen des Fahrzeugs:

- Parken Sie hochwertige Fahrzeuge, wenn möglich nicht am Straßenrand oder in ungesicherten Carports.

- Nutzen Sie eine abschließbare Garage oder stellen Sie Ihr Fahrzeug zumindest an gut beleuchteten und belebten Straßen ab.

- Achten Sie auch auf Personen, die Ihr Fahrzeug fotografieren. Dies kann bereits eine Vorbereitungshandlung fĂŒr einen spĂ€teren Diebstahl sein.

- Ist Ihr Fahrzeug mit einer Diebstahlwarnanlage ausgestattet, nehmen Sie diese auch in Betrieb.

- Schließen Sie Fenster, TĂŒren, Kofferraum, Schiebedach, Tankdeckel/-klappe, auch wenn Sie sich nur kurz vom Fahrzeug entfernen.

- Achten Sie darauf, dass Ihr Fahrzeug das Verriegeln der TĂŒren mit der Funkfernbedienung durch ein optisches Signal quittiert.

- Lassen Sie keine WertgegenstĂ€nde in ihrem Auto zurĂŒck. Auch vermeintliche Verstecke, wie beispielsweise der Koffer- oder Fußraum bieten keinerlei Schutz vor Dieben. Ein Auto ist kein Tresor! Schnell können diese „Verstecke“ ausfindig gemacht und mit geringem Zeitaufwand ZurĂŒckgelassenes aus dem Fahrzeug gestohlen werden.