NEWS

News im Kreis BergstraĂźe

Minister Al-Wazir's 1.000. Windrad „dreht sich“ - gelegentlich

Peter Geisinger, Vorsitzender der >Vernunftkraft Odenwald e.V.[mehr]

BI Zukunft Vielbrunn: „Regionalplan wie FNP haben einen gemeinsamen Konstruktionsfehler“

Bürger des Michelstädter Stadtteils sorgen sich gemeinsam mit zahllosen weiteren Odenwäldern um die Auswirkung der Windkraftanlagen „auf über 50 Prozent unserer sensibelsten Gebiete im Odenwald“[mehr]

LESERBRIEF: Der exhumierte Odenwälder Flächennutzungsplan

ODENWALD. - Am 14.7.2017 endet die Frist für Einsprüche gegen den Regionalplan „Windkraft“. Gegenstand ist die Ausweisung von Vorrangflächen für bis zu 400 Windindustrieanlagen im Odenwald. Mittlerweile regt sich jedoch...[mehr]

Windkraft: Mehrere Tausend Einwendungen zum Regionalplan SĂĽdhessen ĂĽbergeben

DARMSTADT / SÜDHESSEN / ODENWALD. - Vertreter von etwa 20 Bürgerinitiativen aus dem Odenwald und Spessart, dem Main -Kinzig -Kreis und der Wetterau haben am Dienstag, 30. Mai, ihren Protest direkt ins Regierungspräsidium...[mehr]

LESERBRIEF: Mord und Körperverletzung durch Windkraftenergieanlagen

Mord an Vögeln und Fledermäusen sowie Körperverletzung werden von Grünen und CDU (und früher von der SPD) im Odenwald straffrei hingenommen … und das Regierungspräsidium Darmstadt schafft die Voraussetzungen[mehr]

Gegenwind-Wanderung zum Stillfüssel: „Riesige Wunde im Odenwald, eine Katastrophe!“

„Bis hierhin und nicht weiter!“: Deutlich mehr als 400 Bürger positionierten sich auf Wald-Michelbacher Gelände gegen Rechtsbeugung zugunsten der Windkraft und Zerschlagung von Natur- und Landschaftsschutz[mehr]

OFFENER BRIEF: Journalistische Entgleisungen zur Subventionsabzocke Windkraft

Michael Karb nimmt Stellung zum Artikel „Gefahr für Trinkwasser“ im Odenwälder Echo vom 11. Mai 2017[mehr]

Windpark-Kahlberg: „Bürgerinitiative argumentierte – Kreis Bergstraße ignorierte!“

Bürgerinitiative Kahlberg nimmt Stellung zu Presseberichten „Wir wollen keine weiteren Windparks“ und „Der Kreis hat sein Soll erfüllt“ [mehr]

Windkraft: Demonstration gegen gesetzeswidrige Rodung auf dem „Stillfüssel“

Rodung und Rückschnitt von Gehölzen dürfen ausschließlich vom 30. September bis zum 1. März durchgeführt werden - nicht so jedoch bei vorliegenden Windkraftinteressen[mehr]

Windkraft: „Dramatische Entwicklung durch Rodung während der Brut- und Setzzeit“

ODENWALD. - „Eine dramatische Entwicklungen am Stillfüssel bei Siedelsbrunn/Wald-Michelbach“, sieht Peter Geisinger, Vorsitzender des Vereins „Vernunftkraft Odenwald e.V.“. Seit Donnerstag, 6. April, wird dort während der Brut-...[mehr]