NEWS

Bunsenbrenner im Einsatz gegen Wespen

Airlenbach: Kamin muss von der Feuerwehr gel├Âscht werden

AIRLENBACH. - Mithilfe eines Bunsenbrenners wollte am heutigen Montagmittag, 12. August, ein Mann aus dem Oberzent-Stadtteil Airlenbach einem Wespennest den garaus machen.

Die Tiere hatten sich in dem stillgelegten Kamin auf dem Grundst├╝ck des Bauernhofes ÔÇ×Im EckÔÇť eingenistet. Das Vorhaben ging jedoch nach hinten los. Brennbare Partikelreste fingen gegen 12.30
Uhr im Kamin an zu kokeln.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Airlenbach und Beerfelden r├╝ckten mit starken Kr├Ąften an, um die Kaminverkleidung zu l├Âschen. An dem Kamin entstand geringer Schaden.

Der Feuerwehreinsatz wird dem Hofbesitzer m├Âglicherweise in Rechnung gestellt. Ebenso wird gepr├╝ft, ob er das Nest selbstst├Ąndig beseitigen durfte. F├╝r ein solches Vorhaben empfiehlt sich grunds├Ątzlich professionelle Hilfe.