IHK-Präsidentin Kristina Sinemus wird IT-Ministerin in Bouffiers Kabinett

Soll neuer Landtagspräsident werden: Ex-Minister Boris Rhein. Foto: by -pdh-

Ex-Minister Boris Rhein wird nach FFH-Informationen neuer Landtagspräsident

WIESBADEN. - Heute steht die Entscheidung an: Wer wird Minister im neuen schwarz-grünen Kabinett? Schon drei Tage vor der konstituierenden Landtagssitzung hat Regierungschef Volker Bouffier in Wiesbaden seine neuen Kabinettsmitglieder vorgestellt. Außerdem wurde ein neuer Fraktionschef der neuen CDU-Landtagsfraktion präsentiert, wie Radio FFH meldete.

Kaum Wechsel auf den Ministersesseln geplant - Grüttner muss wohl gehen

Die Grünen hatten ja neben den Amtsinhabern Tarek Al-Wazir (Wirtschaft, Verkehr) und Priska Hinz (Umwelt) bereits Angela Dorn und Kai Klose als neue Wissenschafts- und Sozialminister präsentiert. Nach FFH Informationen wird Boris Rhein neuer Landtagspräsident.

Er muss ja sein Wissenschaftsministerium an die Grünen abgeben. Die übrigen Minister werden ihre Ämter wohl behalten – außer Sozialminister Grüttner, dessen Ministerium ebenfalls von den Grünen übernommen wird.

Eine IT-Expertin soll das neugeschaffene Ressort der Digitalministerin übernehmen

Die größte Frage, wer den neugeschaffenen Posten eines Digitalministers bekommt, hat Bouffier schon beantwortet: Die Unternehmerin und IHK-Präsidentin Kristina Sinemus soll es werden. Der Darmstädter Professorin zur Seite stehen soll als Staatssekretär der Rüsselsheimer Ex-OB Patrick Burghardt.