NEWS

F√∂rderm√∂glichkeiten f√ľr die energetische Sanierung

Kostenloser Online-Vortrag der Verbraucherzentrale Hessen zu F√∂rdermitteln am Dienstag, 30. April, von 17 bis 18:30 Uhr + + + F√∂rderm√∂glichkeiten f√ľr die energetische Sanierung von Wohngeb√§uden

S√úDHESSEN / DARMSTADT. - Im April erweitert die Energieberatung der Verbraucherzentrale Hessen ihr Angebot um den Online-Vortrag √ľber ‚ÄěF√∂rderm√∂glichkeiten f√ľr die energetische Sanierung von Wohngeb√§uden‚Äú. √úbers Internet verfolgen Interessierte live und bequem von zuhause den Online-Vortrag zu F√∂rdermitteln f√ľr die energetische Sanierung von Wohngeb√§uden am Dienstag, 30. April, von 17 bis 18:30 Uhr, und k√∂nnen √ľber den Chat Fragen stellen. Kostenlose Teilnahme ist m√∂glich nach Anmeldung auf www.verbraucherzentrale-hessen.de/veranstaltungen.

Immer mehr Verbraucherinnen und Verbraucher m√∂chten ihr Wohngeb√§ude energetisch sanieren. Sie wollen Energie und Kosten sparen, die Umwelt sch√ľtzen und dabei den Wohnkomfort ihres Hauses erhalten oder verbessern. Das Thema Heizung besch√§ftigt dabei viele Hausbesitzerinnen und -besitzer besonders.

Gleichzeitig ist vielen anfangs nicht ganz klar, mit welchen Kosten eine energetische Sanierung √ľberhaupt verbunden sein kann und welche Ma√ünahmen finanziell gef√∂rdert werden k√∂nnen.

Die neue Heizungsförderung vor dem Hintergrund des Gebäudeenergiegesetzes hat zudem weitere Veränderungen mit sich gebracht und neue Fragen aufgeworfen.

Energieberater Dipl.-Ing. Oliver V√∂lksch, gibt einen Einblick in aktuelle Ma√ünahmen und F√∂rderm√∂glichkeiten f√ľr die die energetische Sanierung Ihres Wohngeb√§udes und verr√§t Ihnen, worauf Sie achten sollten.

Ein Blick auf www.verbraucherzentrale-energieberatung.de lohnt sich, denn hier werden immer wieder neue Online-Vortr√§ge angek√ľndigt. Neben den Vortr√§gen bietet die Energieberatung der Verbraucherzentralen auch individuelle Beratungen in Energiest√ľtzpunkten und bei Ihnen zuhause an.

Mehr Informationen gibt es auf verbraucherzentrale-energieberatung.de oder kostenfrei unter Telefon: 0800 ‚Äď 809 802 400.