NEWS

56-jÀhrige Frau aus Mörfelden-Walldorf vermisst: Polizei bittet um Mithilfe

MÖRFELDEN-WALLDORF. - Seit dem gestrigen Montagabend, 18. Oktober, wird eine 56-jĂ€hrige Frau aus Mörfelden-Walldorf vermisst. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um Mithilfe und wendet sich an die Öffentlichkeit.

Die 56-JÀhrige wurde letztmalig von einem Familienangehörigen morgens gegen 6 Uhr gesehen. Weil seitdem ihr Aufenthaltsort nicht bekannt ist, alarmierten die Familienangehörigen gegen 18 Uhr die Polizei.

In einer mehrstĂŒndigen Suchaktion, die bis zum heutigen Dienstagmorgen, 19. Oktober, bis etwa 5.30 Uhr andauerte, suchte die Polizei mit mehreren Streifen, einem Hubschrauber unter anderem ein naheliegendes Waldgebiet ab.

Hierbei wurden die Beamtinnen und Beamten von der Feuerwehr, dem Technischen Hilfswerk (THW) und dem „mfs“-Rettungsdienst unterstĂŒtzt. Auch der Einsatz von PersonenspĂŒrhunden fĂŒhrte bislang nicht zum Auffinden der Frau.

Die Vermisste ist etwa 1,70 Meter groß und hat schulterlange blonde Haare. Möglicherweise trĂ€gt die Frau eine hellgrĂŒne Jacke und rote Schuhe. Zum jetzigen Zeitpunkt kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich die 56-JĂ€hrige in einer hilflosen Lage befindet. Vor diesem Hintergrund hofft die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Wer die Vermisste gesehen hat oder sachdienliche Hinweise zu ihrem derzeitigen Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten, sich mit den Beamten des Kommissariats 10 von der RĂŒsselsheimer Kriminalpolizei oder mit jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Die Erreichbarkeit der Ermittlerinnen und Ermittler ist unter der Rufnummer 06142/696-0 gegeben.